Gedankensplitter zu Ostern

April 16, 2006 at 12:48 pm Hinterlasse einen Kommentar

OsternDieses Gebimmel da draußen, welches lediglich mit dem Gegurre der Tauben konkurriert, ist ja nicht zu überhören.

Muss ich als Atheistin nun eigentlich dankbar sein für diese Feiertage? Oder gar ein schlechtes Gewissen haben, dass ich diesen freien Tagen fröhne, ohne mir groß Gedanken zu machen, wem oder was ich das zu verdanken habe?

Das einzige was ich mit Ostern ansonsten verbinde, sind ein paar frühlingshafte Erinnerungen an die Kindheit und da ich selbst noch keine Kinder habe, bleibt nicht mal mehr viel an Oster-Bräuchen, denen ich Tribut zolle.

k wie apriziös

Advertisements

Entry filed under: about k.aprizioes.

Startprobleme Heute schon gefuxxt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


about k.aprizioes

kaprizioes

ka|pri|zi|ös
[Adj. , -er, am -esten] launenhaft, eigenwillig; sie ist eine ~e Zeitgenossin

Aktuelle Beiträge


%d Bloggern gefällt das: